JUPS

 

Für die Bezirke Frankfurt und Starkenburg des Posaunenwerks der EKHN ist die Förderung des Nachwuchses in den eigenen Posaunenchören ein wichtiger Pfeiler ihrer Arbeit.

In erster Linie ist es notwendig, für möglichst viele Posaunenchöre diese Nachwuchsarbeit sicherzustellen.

Darauf aufbauend und mit ihr verzahnt, soll aber ebenfalls ein Jugend-Auswahlensemble aufgebaut und gefördert werden, deren Mitglieder einerseits immer den Kontakt zum heimischen Posaunenchor behalten, aber andererseits durch gezielte intensive Probenphasen mit Einzel- und Gruppenunterricht durch Lehrer aus professionellen Orchestern sowie dem zuständigen Landesposaunenwart Frank Vogel weiter gefördert werden.

Die letzte Probephase dieser Art fand im Sommer 2017 beim Jugend-Brass-Camp  in Mücke/Oberhessen statt.

Der Vorteil an solchen Camps ist der Lerneffekt auch für die anderen Kinder und Jugendlichen, wenn das Jugend-Auswahlensemble als Vorbild fungieren kann.